Masterarbeit zum Thema: Betreuung von Feldversuchen zur Aufbereitung von Mainwasser mittels Membranverfahren

scheme imagescheme imagescheme image

Masterarbeit zum Thema: Betreuung von Feldversuchen zur Aufbereitung von Mainwasser mittels Membranverfahren

Als Hessens größter Energiedienstleister mit rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern versorgen wir mehr als eine Million Menschen im Rhein-Main-Gebiet zuverlässig mit Energie und Wasser.

Bei Mainova gibt es viel zu tun für kluge, motivierte Menschen. Sind Sie dabei? Dann ist es Zeit anzufangen: Zukunft persönlich nehmen.

In unserem Bereich Erzeugung suchen wir am Standort Frankfurt einen Masterstudenten (m/w/d) für die Erstellung einer Masterarbeit zum Thema "Betreuung von Feldversuchen zur Aufbereitung von Mainwasser mittels Membranverfahren".
 

Diese Herausforderungen warten auf Sie:

Am Heizkraftwerk West (HKW-West) wird eine Vollentsalzungsanlage Bj. 1980 für Trinkwasser betrieben. Vollentsalztes Wasser wird zur Nachspeisung in das Fernwärmesystem, den Werkswasserkreislauf und den Wasser-Dampfkreislauf benötigt. In einer Konzeptstudie wurde die Erneuerung der Vollentsalzungsanlage durch eine Membranlage untersucht. Im weiteren Projektverlauf sollen die in der Konzeptstudie ermittelten Ergebnisse in Feldversuchen bestätigt werden. Zur Durchführung der Feldversuche soll am Standort HKW-West in Frankfurt am Main Anfang 2021 eine Versuchsanlage in Betrieb genommen werden. Die Versuchsanlage soll Teile der Modultechnik einer späteren Produktionsanlage enthalten, um die nach VGB-M 407 G Norm geforderten Qualitätsstandards für Zusatzwasser erfüllen zu können.

Die Feldversuche werden mit Mainwasser durchgeführt. Das Wasser unterliegt teils starken Qualitätsschwankungen. Für die Erprobung eines Filtersystems ist es zweckmäßig die Funktionsfähigkeit des Filters bei unterschiedlichen Wasserqualitäten und Randbedingungen zu testen. Das Ziel dieser Arbeit ist unter anderem die Dokumentation des Feldversuches. Damit ist die Betreuung vor Ort, die Beprobung von Rohwasser, Filtrat und Konzentrat und folglich die Auswertung der dabei gewonnenen Daten und Erfahrungen gemeint. Daneben liegen auch das Aufzeigen der Hauptprobleme bei der Nutzung von Oberflächenwasser für die Zusatzwassererzeugung nach VGB-M 407 G Norm mittels Membranverfahren und die Möglichkeiten der Aufbereitung solcher Wässer im Fokus dieser Arbeit.
 

Das sollten Sie mitbringen:

  • Sie sind Student (m/w/d) aus dem Bereich Verfahrenstechnik, Wassertechnik, Wasserversorgung und Grundwasserschutz, Abwassertechnik, Umwelt,- Hygiene- und Sicherheitsingenieurwesen, Umwelttechnik oder ähnlicher Fachdisziplinen
  • Erfahrung im experimentellen Arbeiten im Bereich der Wasseranalytik/-technik
  • Kenntnisse im Bereich der mechanischen Verfahrenstechnik / Wassertechnik
  • Gute kommunikative Fähigkeiten und hohes Engagement
  • Hohes Maß an Selbständigkeit
  • Bereitschaft zur Betreuung der Pilotanlage vor Ort
Die Bewerbungsfrist endet am 27.11.2020. Die Ergebnisse der Masterarbeit sollten Mitte 2021 vorliegen.    

 

Unsere Benefits:

Als verantwortungsvolles Unternehmen ist uns nicht nur das Klima wichtig, sondern auch das Betriebsklima. Bei der Mainova sind Teamgeist, Vertrauen und soziale Verantwortung wichtige Voraussetzungen für Leistung und Erfolg.

Weitere Pluspunkte und ausführliche Informationen finden Sie auf unserer Homepage.     

Ihre Ansprechpartnerin:

Ji Hyun Kwon

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bitte nutzen Sie dafür unser Online-Bewerbungsformular auf www.mainova-karriere.de