Asset Manager (m/w/d) Netze für technisch-betriebswirtschaftliches Asset Owner Management

scheme imagescheme imagescheme image

Als Hessens größter Energiedienstleister mit rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern versorgen wir mehr als eine Million Menschen im Rhein-Main-Gebiet zuverlässig mit Energie und Wasser.

Bei Mainova gibt es viel zu tun für kluge, motivierte Menschen. Sind Sie dabei? Dann ist es Zeit anzufangen: Zukunft persönlich nehmen.

In unserem Bereich Asset Netze und Regulierung bieten wir Ihnen am Standort Frankfurt die Position: Asset Manager (m/w/d) Netze für technisch-betriebswirtschaftliches Asset Owner
Management 

Diese Herausforderungen warten auf Sie:

Als Asset Manager/-In sind Sie in Ausübung der Netzeigentümerfunktion für die Mainova AG auf
eine Ergebnisoptimierung ausgerichtet und sollen die reibungslose Zusammenarbeit zwischen
dem Mainova-Stammhaus und den Mainova-Tochtergesellschaften sicherstellen. Diese
Ergebnisoptimierung ist aus Konzernsicht über Pacht- und Betriebsführungsverträge und die
kaufmännische Bewirtschaftung der Netze unter Berücksichtigung einer definierten Netzqualität
zu gewährleisten. Hierzu gehören auch alle Aktivitäten bezüglich der Sicherung und dem
Neuerwerb von Konzessionen sowie die aktive Wahrnehmung der Asset Owner Funktion.
  • Federführende Betreuung von Konzessionsbewerbungsverfahren auf technisch-wirtschaftlicher Ebene, einschließlich des internen sowie externen Bearbeitungsprozesses im Dialog für die Erstellung von Bewerbungsunterlagen, dies inkludiert zudem die finalen Aufgaben bei der Übernahme oder Abgabe von Netzgebieten.
  • Betreuen laufender sowie Initiieren und Umsetzen von neuen Pachtverträgen, von
    verschiedenen Arten an Anlagenab-/zugängen sowie ähnlicher Vorgängen mit Dritten aus der Asset Owner Funktion.
  • Eigenständiger Aufbau und Fortführung der Konzern-Konzessionsstrategie einschließlich der Betreuung der Basis-Bewertungsmodelle für die Bewerbung um Konzessionen einschließlich der korrelierenden Wirtschaftsplanung.
  • Selbständiges Bearbeiten verschiedenster strategischer Projekte und Vorgänge sowie
    Sonderaufgaben aus Sicht eines Netz Asset Owners, bei dem auf den Ergebnissen aus Modellen, Simulationen oder Analysen die Eckwerte der Wirtschaftsplanung für die Netze aller Sparten mit gelegt oder Grundsatzausrichtungen abgeleitet werden.
  • Eigenverantwortliches Erstellen von Stellungnahmen und Präsentationen zu Themen und Sachverhalten aus Asset Owner Sicht für die Konzernleitung, interne und externe
    Veranstaltungen, behördliche Anfragen oder Anfragen der Anteilseigner bei technischen, kaufmännischen und juristischen Grundsatzfragen. Dies ist verbunden mit der Unterstützung der Führungsebene in der Verbandsarbeit.

Das sollten Sie mitbringen:

  • Abgeschlossenes Studium des Ingenieur-/Wirtschaftsingenieurwesens, Betriebswirtschaftslehre, der Naturwissenschaften (z.B. Physik, Chemie, etc.) oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Funktionsrelevante Berufserfahrung, Branchenkenntnisse, allgemeine Netzkenntnisse und Fachkenntnisse aus der Netzwirtschaft, bevorzugt aus der Asset-Owner Sicht, sowie Erfahrungen zu Strom-, Gas-, Wasser- und Wärmenetzen
  • Ziel- und ergebnisorientierte Arbeitsweise, ausgeprägte Fähigkeit zur Selbstorganisation
  • IT-Kenntnisse und betriebswirtschaftliche Fertigkeiten, um Bewertungsmodelle auch mittels Datenbanken oder Modelle zu generieren (exzellente Excel-, Access- und möglichst auch VBA-Programmierkenntnisse und eine Leidenschaft für Datenbanken) 
  • Kommunikationsstärke im Dialog auf Augenhöhe mit den Schnittstellen sowie gute
    Präsentationsfähigkeiten
  • Eine ziel- und ergebnisorientierte, selbständige Arbeitsweise sowie ein akademisches Arbeiten, in Kombination mit einer hohe Selbstorganisation und der Fähigkeit, neue Aufgaben und komplexen Sachverhalten schnell zu durchdringen

Unsere Benefits:

Als verantwortungsvolles Unternehmen ist uns nicht nur das Klima wichtig, sondern auch das Betriebsklima. Bei der Mainova sind Teamgeist, Vertrauen und soziale Verantwortung wichtige Voraussetzungen für Leistung und Erfolg.

Wir bieten Ihnen einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit attraktiven Zusatzleistungen:

Flexible Arbeitszeiten
Tarifvertraglich gilt eine wöchentliche Arbeitszeit von 39 Stunden in einem attraktiven Gleitzeitmodell. Dies ermöglicht einen großen persönlichen Gestaltungsspielraum von dem alle profitieren. Darüber hinaus bieten wir verschiedene Teilzeitmodelle an.

Vergütung
Neben einer leistungs- und erfolgsabhängigen Vergütung haben alle Mitarbeiter Anspruch auf 30 Tage Urlaub im Jahr. Zusätzlich gibt es ein fixes 13. Monatsgehalt sowie eine Reihe weiterer freiwilliger Zusatzleistungen - ob ein Zuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen, betriebliche Altersvorsorge, Jobticket oder Energiedeputat.

Vereinbarkeit von Beruf und Familie
Unsere Mitarbeiter in familiären Dingen so gut es geht zu unterstützen, ist in der Mainova-Unternehmenskultur tief verankert. Wir haben daher ein vielfältiges Informationsangebot rund um die Themen Beruf und Kind sowie Beruf und Pflege.

Personalentwicklung
Die Mitarbeiterförderung stellt seit Jahren ein Stück gelebte Unternehmenskultur dar. In Form von Inhouse-Seminaren und -Trainings, Projektmanagementschulungen oder Führungskräfteentwicklung stellen wir uns der Herausforderung unserer Zeit, dem lebenslangen Lernen. Durch unsere Fördermaßnahmen unterstützen wir Sie gezielt beim Auf- und Ausbau Ihrer Kompetenzen.

Weitere Pluspunkte und ausführliche Informationen finden Sie auf unserer Homepage.

Ihr/e Ansprechpartnerin:

Sabine Briegel

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bitte nutzen Sie dafür unser Online-Bewerbungsformular auf www.mainova-karriere.de