Asset Manager für Erneuerungsstrategien Netze (m/w/d)

scheme imagescheme imagescheme image

Als Hessens größter Energiedienstleister mit rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern versorgen wir mehr als eine Million Menschen im Rhein-Main-Gebiet zuverlässig mit Energie und Wasser.

Bei Mainova gibt es viel zu tun für kluge, motivierte Menschen. Sind Sie dabei? Dann ist es Zeit anzufangen: Zukunft persönlich nehmen.

In unserem Bereich Asset Netze und Regulierung bieten wir Ihnen am Standort Frankfurt die Position:

Asset Manager für Erneuerungsstrategien Netze (m/w/d)
 

Diese Herausforderungen warten auf Sie:

Als Asset Manager (m/w/d) sind Sie in Ausübung der Netzeigentümerfunktion auf eine nachhaltige Ergebnisoptimierung ausgerichtet und stellen die reibungslose Zusammenarbeit zwischen der Abteilung Asset Netze des Mainova-Stammhauses und den Mainova-Tochtergesellschaften sicher.
Die Planung und Ergebnisoptimierung erfolgt aus Konzernsicht über Pacht- und Betriebsführungsverträge und Sie gewährleisten eine stetig optimierte Bewirtschaftung der Netze unter Berücksichtigung einer definierten Netzqualität.
  • Sie strukturieren und konzipieren die langfristige Wertschöpfungsstufenstrategie Netz über alle Sparten nach Bedarf aus Asset Owner Sicht in enger Zusammenarbeit mit der Netzgesellschaft. Als Grundlage für diese Asset Strategie dienen Ihnen zur Optimierung die technischen und betriebswirtschaftlichen Daten des Netzbetriebes.
  • Sie entwickeln anhand der aktuell etablierten risikobasierten Asset Strategie Werkzeuge zur Ableitung von Erneuerungsstrategien zur Einhaltung von Qualitätszielen für Energie- und Wasserversorgungsinfrastrukturen unter Einbeziehung technisch wirtschaftlicher sowie regulatorischer Rahmenbedingungen.
  • Sie übernehmen selbständig und eigenverantwortlich den Aufbau, die Betreuung und die Aktualisierung einzelner Projekte/Vorgänge/Berechnungswerkzeuge. Sie analysieren dazu Werte und bilden Szenarien, auf deren Ergebnissen Kennzahlen, Preise oder die Wirtschaftsplanung aufsetzen.
  • Sie arbeiten mit technischen und wirtschaftlichen Plan-/Istwerten, analysieren diese über ein Monitoring und leiten daraus Kennzahlen und Handlungsempfehlungen für die Bestandsnetzentwicklung, Konzessionssicherung und den EBT-Beitrag ab, mit dem Ziel, diese nachhaltig zu optimieren.
  • Die Unterstützung der Führungsebene in der Verbandsarbeit und Gremienarbeit sowie die Betreuung vielfältiger Sonderaufgaben runden Ihr Aufgabengebiet ab.

Das sollten Sie mitbringen:

  • Abgeschlossenes Studium des Ingenieur-/Wirtschaftsingenieurwesens, der Naturwissenschaften (z.B. Physik, Chemie, etc.) oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Berufserfahrung, die in einer vergleichbaren Aufgabe erworben wurde, Kenntnisse im Asset-Management, mit dem Fokus der Asset Owner Funktion, ergänzt um Instandhaltungserfahrung
  • Branchenkenntnisse, allgemeine Netzkenntnisse und Fachkenntnisse aus der Netzwirtschaft sowie Erfahrungen zu Strom-, Gas-, Wasser- und Wärmenetzen
  • IT-Kenntnisse und betriebswirtschaftliche Fähigkeiten, um Bewertungsmodelle aus Datenbanken zu generieren (exzellente Excel-, Access- und möglichst auch VBA-Programmierkenntnisse und eine Leidenschaft für Datenbanken) 
  • Kommunikationsstärke im Dialog auf Augenhöhe mit den Schnittstellen sowie gute Präsentationsfähigkeiten
  • Eine ziel- und ergebnisorientierte, selbständige Arbeitsweise sowie ein akademisches Arbeiten, in Kombination mit einer hohe Selbstorganisation und der Fähigkeit, neue Aufgaben und komplexen Sachverhalten schnell zu durchdringen

Unsere Benefits:

Als verantwortungsvolles Unternehmen ist uns nicht nur das Klima wichtig, sondern auch das Betriebsklima. Bei der Mainova sind Teamgeist, Vertrauen und soziale Verantwortung wichtige Voraussetzungen für Leistung und Erfolg.

Wir bieten Ihnen einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit attraktiven Zusatzleistungen:

Flexible Arbeitszeiten
Tarifvertraglich gilt eine wöchentliche Arbeitszeit von 39 Stunden in einem attraktiven Gleitzeitmodell. Dies ermöglicht einen großen persönlichen Gestaltungsspielraum von dem alle profitieren. Darüber hinaus bieten wir verschiedene Teilzeitmodelle an.

Vergütung
Neben einer leistungs- und erfolgsabhängigen Vergütung haben alle Mitarbeiter Anspruch auf 30 Tage Urlaub im Jahr. Zusätzlich gibt es ein fixes 13. Monatsgehalt sowie eine Reihe weiterer freiwilliger Zusatzleistungen - ob ein Zuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen, betriebliche Altersvorsorge, Jobticket oder Energiedeputat.

Vereinbarkeit von Beruf und Familie
Unsere Mitarbeiter in familiären Dingen so gut es geht zu unterstützen, ist in der Mainova-Unternehmenskultur tief verankert. Wir haben daher ein vielfältiges Informationsangebot rund um die Themen Beruf und Kind sowie Beruf und Pflege.

Personalentwicklung
Die Mitarbeiterförderung stellt seit Jahren ein Stück gelebte Unternehmenskultur dar. In Form von Inhouse-Seminaren und -Trainings, Projektmanagementschulungen oder Führungskräfteentwicklung stellen wir uns der Herausforderung unserer Zeit, dem lebenslangen Lernen. Durch unsere Fördermaßnahmen unterstützen wir Sie gezielt beim Auf- und Ausbau Ihrer Kompetenzen.

Weitere Pluspunkte und ausführliche Informationen finden Sie auf unserer Homepage.

Ihre Ansprechpartnerin:

Sabine Briegel

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bitte nutzen Sie dafür unser Online-Bewerbungsformular auf www.mainova-karriere.de